AGB`s

 

ALLGEMEINES

 

Personen unter 18 Jahren werden auch mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten nicht tattoowiert.

 

Personen, die unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss stehen, Bluter sind, Hepatitis oder die Immunschwäche HIV haben, Schwangere oder stillende Mütter, werden ebenfalls nicht tattoowiert.

 

Der Kunde ist dazu verpflichtet den Tätowierer über mögliche Allergien, chronische oder ansteckende Erkrankungen, Arzneimittelunverträglichkeit, Medikamentengebrauch, einer bestehenden Schwangerschaft oder Stillzeit zu informieren.


Sollte der Kunde Falschangaben machen oder einen bzw. mehrere der oben genannten Punkte verschweigen bzw. zurückhalten, behält sich das Tattoostudio Nerdymatch Ink das Recht vor, zivil- und/oder strafrechtlich gegen den Kunden vorzugehen bzw. auch nach Ausführung der Arbeiten eine dem Risiko entsprechende Zulage zu verlangen und einzufordern.

 

Der Kunde verpflichtet sich die Pflegeanleitungen die durch das Tattoostudio Nerdymatch Ink ausgehändigt wird, nachzukommen und diese nach bestem Wissen und Gewissen Folge zu leisten.

 

Der Artist behält sich vor, Kundenwünsche unbegründet abzulehnen. Dies gilt besonders für politische Motive oder Platzierungen an Körperstellen die nicht vertretbar sind und falls der Artist seinen Tattoo Stil ändert.

 

Motivwünsche werden von unseren Artists individuell umgesetzt und angepasst. Der Artist ist nicht verpflichtet das Motiv exakt nach der Originalvorlage umzusetzen.

 

Eigens umgesetzte Motive sind Eigentum des Tattoostudios Nerdymatch Ink und dürfen nur nach Absprache mit dem Tattoostudio Nerdymatch Ink weiter verwedendet, oder mitgenommen werden.

 

Während des Besuches im Tattoostudio Nerdymatch Ink, verpflichtet sich der Kunde eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen. Selbst nach einer Verwarnung des Artists an den Kunden, hat der Artists das Recht den Kunden des Studios zu verweisen und gegebenenfalls Hausverbot zu erteilen.

 

Fotos von den Tattoowierungen und den Zeichnung werden mit dem Einverständnis des Kunden im Internet und im Studio veröffentlicht. Die Rechte bleiben allein dem Tattoostudio Nerdymatch Ink vorbehalten.

 

TERMINVEREINBARUNG UND ANZAHLUNG

 

Ein Vertrag zur Fertigung eines Tattoos tritt in kraft, wenn der Kunde einen Entwurf für ein Tattoo in Auftrag gibt und einen Termin vereinbart und diesen bestätigt bekommt.

Durch die Zahlung einer Anzahlung ist die Beauftragung nachgewiesen.

 

Mit einem Gebot geht der Kunde einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag ein. Das Gebot umfasst auch die Möglichkeit, dass kleine Abweichungen, Tippfehler und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen und Beschreibungen gegeben sind. Bei diesem Sachverhalt ist eine Vertragsaufhebung und eine Anfechtung ausgeschlossen.

 

Die Anzahlung beträgt 50,- Euro. Ein Termin wird erst vom Tattoostudio Nerdymatch Ink bestätigt, wenn die Anzahlung Bar, per PayPal oder per Überweisung eingegangen ist.
Bei der Vergabe von Terminen für mehrere Sitzungen bleibt die Anzahlung bis zur Vollendung des Tattoos bestehen und wird mit der letzten Sitzung verrechnet. Der Artist behält sich das Recht vor, bei größeren und aufwändigen Motiven für den Entwurf 50,- Euro zu verlangen.

Erfolgt keine einvernehmliche Terminverschiebung oder Absage innerhalb von 72 Stunden vor dem Termin, sind die Entwürfe bereits gefertigt und Leistung erbracht. Die Anzahlung verfällt dadurch und wird nicht zurückerstattet. Für eine neue Terminvergabe ist eine weitere Anzahlung zu leisten. Wird ein Termin spätestens 72 Stunden davor abgesagt oder verschoben, wird die Anzahlung für den neuen Termin verwendet, oder wenn kein weiterer Termin vereinbart wird, ein Gutschein über den angezahlten Betrag ausgehändigt.

 

Sollte der Entwurf jedoch bereits erstellt sein, fällt für diesen ein zusätzlicher Betrag von 50€ an, bei Terminausfall.

 

Sollte der Artist aus Krankheits- oder anderen Gründen den Termin nicht wahrnehmen können, wird der Kunde so früh wie möglich über den Terminausfall informiert. Ein Ersatztermin wird im Anschluss mit dem Kunden vereinbart.

 

PREIS UND BEZAHLUNG

 

Der Endpreis des Tattoos setzt sich individuell je nach Größe, Motiv, Aufwand, Farbvielfalt Körperstelle und der Dauer der Sitzung zusammen. Alle Tattoos werden entweder zum Shop üblichen Stundensatz abgerechnet oder mit dem Artist ausgemachten Festpreis. Der Artist behält sich das Recht vor, mit dem Kunden einen individuellen Festpreis für eine Sitzung anzusetzen.

 

Nach Beendigung jeder Sitzung, ist die Entlohnung direkt und ausschließlich mit Bargeld, sowie in voller Höhe zu begleichen. In Ausnahmefällen kann das Studio auch Zahlungen per PayPal akzeptieren. Dies obliegt jedoch den einzelnen Artists oder dem Shop Manager.

 

Vereinbarte Endpreise und Sitzungspreise sind in Euro inklusive 19% MwSt.

 

NACHSTECHEN

 

Für das Nachstechen wird keine Anzahlung benötigt. Die kosten für das Nachstechen belaufen sich auf die reinen Materialkosten. Diese werden dem Kunden vorab des Termins mitgeteilt. Wird dieser Nachstich Termin nicht wahrgenommen und zu den obenstehenden Bedingungen abgesagt, verfällt sein Anrecht auf einen Nachstich zu den Materialkosten.

 

Unter dem Begriff Nachstechen fallen punktuelle Nachbearbeitungen zur Behebung kleinerer Mängel am Tattoo, die durch normale Abheilungen der jeweiligen Personen entstanden sind. Der Nachstich ist kostenpflichtig wenn der Kunde den Pflegenachweis des Tattoostudios Nerdymatch Ink nicht nachgekommen oder den Abheilungsprozess durch Kratzen oder nicht Beachtung der Pflegeanleitung stört und durch eigenem Verschulden das Tattoo beschädigt hat.

 

Nachstichtermine sind ab der 12. Woche, nachdem der Heilungsprozess beendet ist, einzuplanen und müssen innerhalb der ersten 12 Wochen nach dem Stechen ausgemacht werden, ansonsten ist der Nachstich kostenpflichtig.

 

HYGIENE UND NACHBEHANDLUNG

 

Das Tattoo wird unter strikter Einhaltung aller hygienischen Vorschriften, in professioneller Anwendung von Instrumenten, Techniken und Materialien ausgeführt.

 

Das Tattoostudio Nerdymatch Ink verwendet ausschließlich sterile Einwegnadeln zum tattoowieren.

 

Über Risiken, Nebenwirkungen und Nachsorge eines Tattoos wird ausführlich aufgeklärt und beraten. Für Beratung und Fragen das Tattoostudio Nerdymatch Ink während der Öffnungszeiten im Studio zur Verfügung.

 

GUTSCHEINE

 

Gutscheine können ab 50,- Euro erworben werden. Die Höhe der Gutscheine werden nicht ausbezahlt, sondern gilt ausschließlich zur Verrechnung eines Auftrages.

Gutscheine werden nur akzeptiert wenn sie von dem Tattoostudio Nerdymatch Ink ausgestellt wurden und ein Betrag und ein Ausstellungsdatum auf dem Gutschein ausgewiesen sind. 

Eine Barauszahlung der Gutscheine ist nicht möglich. Gültigkeit der Gutscheine sind 2 Jahre.

 

GEWÄHRLEISTUNG

 

Nach Vertragsabschluss (sobald ein Termin mit einer Anzahlung vereinbart wurde) erklärt sich der Kunde mit den AGB´s einverstanden. Bei Nichtgefallen oder Unzufriedenheit wird nicht gehaftet.

Für Folgeschäden bei mangelnder Nachsorge, Selbstverschulden oder bei Unverträglichkeit kann weder das Tattoostudio Nerdymatch Ink oder der Artist zur Rechenschaft gezogen werden.

Im Sinne des §228 StGB erklärt sich der Kunde einverstanden, dass der beauftragte Artist einen Eingriff am Körper vornimmt, bei der Durchführung des Tattoos.

 

Die Rechtswidrigkeit der §223, 224 & 226 StGB entfallen durch dieses Einverständnis. Der Kunde erklärt sich bereit, mit der unterzeichneten Einverständniserklärung, gegen alle rechtlichen Schritte gegen das Tattoostudio Nerdymatch Ink und den Artists zu verzichten

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, nichtig oder anfechtbar sein, so bleiben die anderen Bestimmungen davon unberührt und der Vertrag bleibt im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Regelung richtet sich der Vertrag nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

Das Tattoostudio Nerdymatch Ink, bzw. der Dienstleister verpflichtet sich, die Daten der/des Kunden nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder außenstehende Personen weiterzugeben ohne schriftliche Einwilligung des Kunden.